Kirchspiel Welcherath [51088]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Eifel mit Dienstsitz: Bitburg

 
© DLR Eifel
 
Ladung zur Bekanntgabe des durch Nachtrag I geänderten Flurbereinigungsplanes und zum Anhörungstermin über den Inhalt des geänderten Flurbereinigungsplanes
I. Im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Kirchspiel Welcherath wird den Beteiligten der durch Nachtrag I geänderte Flurbereinigungs-plan gemäß §§ 59 Abs. 1 und 60 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I Seite 2794),
am Mittwoch, 20. November 2019
von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
im Gemeindehaus in 53539 Kirsbach, Hauptstraße 13
bekannt gegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter 4. Bekanntmachungen und 5. Karten.
letzte Aktualisierung: 11/04/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 12/08/2009
Anordnungsbeschluss 12/15/2009
Wahl des Vorstandes der TG 04/27/2010
Feststellung der Wertermittlung 06/03/2014
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 12/14/2012
Planwunschtermin 05/02/2013
Allgemeiner Besitzübergang 11/30/2014
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 07/05/2017
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Wahl eines Vertretungsorgan der
Teilnehmergemeinschaft
öb_ergebnis_wahl.pdf
Anordnungsbeschluss
beschluss_kwelcherath.pdf
Ergänzungsbeschluss
oe_ergaenzung_beschluss.pdf
Zuziehungsbeschluss
Offenlage des Planes über die gemeinschaftlichen und
öffentlichen Anlagen
Unanfechtbarkeit der Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen
(Plan nach § 41 FlurbG)
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
Rohplanvorlage
3. Änderungsbeschluss
Vorläufige Besitzeinweisung
und
Überleitungsbestimmungen
Änderungsbeschluss der Ergebnisse
der Wertermittlung
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes
und zum Anhörungstermin
Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“
Ladung zur Bekanntgabe des durch Nachtrag I
geänderten Flurbereinigungsplanes und
zum Anhörungstermin

 
5. Kartenoben
 
Karte zum Änderungsbeschluss
Wege- und Gewässerkarte
Nachtrag I
zum
Flurbereinigungsplan

© DLR Eifel
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Josef Krein
Anschrift:
Wiesenweg 1, 53539 Welcherath
Telefon:
02692/250 u. 0160/99618002
Email:
Josef.Krein@web.de
sonstige Mitglieder:
Walter Theisen, Hauptstr. 5,53539 Brücktal
Werner Schumacher, Kapellenweg 4, 53539 Brücktal
Alois Königs, Gartenstr. 8, 53539 Kirsbach
Werner Knechtges, Hauptstr. 6, 53539 Kirsbach
Manfred Romes, Waldstr. 2, 53539 Reimerath
Josef Merten, Hauptstr. 3, 53539 Reimerath
Klaus Romes, Sonnenweg 3, 53539 Welcherath

Stellvertreter:
1. Anton Pauly, Brücktal
2. Helmut Morsch, Brücktal
3. Richard Koch, Kirsbach
4. Willi Krebsbach, Kirsbach
5. Matthias Schneider, Reimerath
6. Günter Romes, Reimerath
7. Werner Rochlus, Welcherath
8. Winfried Rech, Welcherath
 

© DLR Eifel
 
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburgoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54634 Bitburg, Westpark 11
Email:
landentwicklung-eifel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Fuchs, Beate
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Welt, Johannes
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Ewertz, Joachim
Sachgebietsleiter Landespflege:
Linke, Olaf
Sachgebietsleiter Bau:
Jüngels, Helmut
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
866 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
322
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Kirsbach
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel